Adrian Kolar wird ein Eisbär

Adrian KolarNächster Neuzugang für die Eisbären Heilbronn: Adrian Kolar wechselt vom Vizemeister Stuttgart Rebels zu den Eisbären.

Der 21-Jährige Allrounder stammt ursprünglich aus dem Bietigheimer Nachwuchs, weist aber auch eine Heilbronner Vergangenheit auf. Kolar absolvierte in der Saison 2008/09 im Alter von 18 Jahren in der 2. Liga sieben Spiele für die Heilbronner Falken. Danach spielte er für Ravensburg in der Junioren-Bundesliga, ehe er vor der abgelaufenen Spielzeit zu den Stuttgart Rebels wechselte. Dort wurde der gelernte Stürmer fast duchgehend in der Verteidigung eingesetzt. Er kam in 22 Spielen für die Rebels auf 4 Tore und 13 Vorlagen und verbrachte während der gesamten Saison nur einmal zwei Minuten auf der Strafbank.

Ebenso wie bei Dominique Hensel, einem der beiden anderen “Neuen”, liegt der Grund für den Wechsel nach Heilbronn beim Studium – Adrian Kolar studiert Verfahrenstechnik an der Hochschule Heilbronn.

Trainer Kai Sellers darf sich auf einen ehrgeizigen jungen Spieler freuen, der sein Ziel klar definiert: “Von der neuen Saison bei den Eisbären erwarte ich nichts weniger als die Meisterschaft!”

Ausführliche Statistiken zu Adrian Kolar, der bei den Eisbären die Nummer 4 tragen wird, gibt es bei RODI-DB unter www.rodi-db.de/player.php?id=6217

Gefällt Ihnen dieser Artikel?

Comments are closed.